++ Top-Seller Marken aus den USA ++
++ Bei Profi-Clubs im Einsatz ++
Expertenberatung 0731 974 88 41
Mein Konto
0731 974 88 41 Experten-Fachberatung
0 Warenkorb

Du hast keine Artikel im Warenkorb.

schließen×

Product was successfully added to your shopping cart.



Alle Basketballkörbe im Überblick

HAMMER Basketball-Ratgeber Basketballkorb zu Hause

In der Freizeit ein paar Körbe werfen macht Riesenspaß. Auf dem Schulhof, beim Verein, im Park … oder zu Hause. Ganz egal wo, die Spielregeln sind immer die gleichen. Ob groß oder klein, alt oder jung, Hobbyspieler und Profi-Dribbler – die Freude am Basketball ist unendlich.

Erste Wurfversuche oder gekonnte Korbleger, Rebounds und Drei-Punkte-Würfe, egal auf welchem Level man spielen möchte – für jedes gibt es den passenden Basketballkorb. Ein einfacher Korb, ein mobiler Basketballständer oder eine höhenverstellbare Variante.

"Welchen Basketballkorb soll ich kaufen?" Diese Frage stellt sich oft. Hier geben wir dir einen umfassenden Überblick über die Auswahl von Basketballkorbanlagen und zeigen dir, auf welche Kriterien du bei der Auswahl achten solltest:

Der passende Korb für dein Basketballspiel - Alle Basketballkörbe im Überblick

Du willst einen Basketballkorb kaufen, weißt aber nicht welchen? Wir helfen dir und erklären dir, worauf du beim Kauf eines Basketballkorbs achten solltest.

Es gibt unterschiedliche Klassifizierungen von Basketballkorbanlagen zur Auswahl, deshalb wollen wir dir gerne zeigen, unter welchen Spielbedingungen welcher Basketballkorb am besten geeignet ist. Hier erfährst du, welche Modelle von Basketballkörben es gibt:

1. Einfacher Basketballkorb (ohne Backboard)

Körbe mit Netz ohne Backboard kannst du in beliebiger Höhe montieren. Mit langen Dübeln und Schrauben befestigst du den Korb typischerweise an der Hauswand oder an der Garage – so kannst du gut an deiner Wurftechnik feilen oder kleine Duelle mit Freunden ausfechten.

Auf Dauer sind sie allerdings nicht die beste Wahl, um regelmäßig auf ihnen zu spielen. Je nach Beschaffenheit der Wand prallt der Basketball unterschiedlich ab und auch die Rotation des Balls wird womöglich nicht optimal unterstützt. Zudem kann es sein, dass man ohne Backboard den Ball dann ständig vom Garagendach oder beim Nachbarn holen darf.

Vorteile Nachteile
günstiger Preis es wird eine Wand benötigt, an die der Korb angebracht werden kann
flexibel in der Anbringung evtl. schwierige Montage (messen, bohren, aufhängen) und evtl. bleibende Schäden (Löcher in der Wand, wenn der Korb abmontiert wird)
der Abpralleffekt des Balles ist suboptimal
es ist oft schwierig, die offizielle Höhe von 3,05 m einzuhalten (besonders bei Garagen)
ein Basketball, der gegen die Hauswand fliegt, verursacht Lärm im Haus

Achtung!

Die Dübel und Schrauben für die Anbringung sollten möglichst lang sein, damit der Korb auch harten Spielweisen standhält. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Basketballkorb aus der Verankerung bricht, herunter fällt und womöglich jemand verletzt wird.

2. Basketballkorb mit Backboard

Auch hier wird natürlich eine Wand vorausgesetzt. Basketballkörbe mit Backboard bieten sich besonders dann an, wenn die Wand hinter dem Korb nicht ganz eben ist oder der Korb nah am oberen Rand der Garage montiert werden muss.

Mit einem Brett hinter dem Korb kannst du Würfe gezielter ausführen. Ideal sind die rechteckigen Markierungen am Backboard, die zusätzlich als Zielscheibe bzw. Orientierungshilfe dienen. Häufig werden Würfe aus sehr naher Distanz, aber auch von der Seite über das Brett abgeschlossen, da es die Trefferquote erhöht.

Das Material des Backboards ist beim Basketball spielen extrem wichtig. So ist es nicht ganz unwichtig, wie stark der Ball vom Backboard abprallt. Bei sehr günstigen, dünnen Spanplatten-Konstruktionen oder billigem Plastik hat man mitunter das Gefühl, der Ball wird nahezu "verschluckt". Die Wurf- und Abpralleigenschaften des Balles fallen ganz unterschiedlich aus.

Vorteile Nachteile
günstiger Preis die Qualität des Backboards lässt oft zu wünschen übrig -> schlechte Abpralleigenschaften des Balles
flexibel in der Anbringung evtl. schwierige Montage (messen, bohren, aufhängen) und evtl. bleibende Schäden (Löcher in der Wand, wenn der Korb abmontiert wird)
das Brett bietet gute Spiel-Eigenschaften Einschränkung des Spiels durch die Wand -> eingeschränkte Bespielbarkeit unter dem Korb
es ist oft schwierig, die offizielle Höhe von 3,05 m einzuhalten (besonders bei Garagen)

Praktisch:

Diese Variante (Korb inkl. Brett) lässt sich auch an unebenen Flächen wie einem Baum oder einer Stange anbringen.

Achtung!

Die Dübel und Schrauben für die Anbringung sollten möglichst lang sein, damit der Korb auch harten Spielweisen standhält. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Basketballkorb aus der Verankerung bricht, herunter fällt und womöglich jemand verletzt wird.

3. Beweglicher mit Ständer und Standfuß - Portable Basketballanlagen

Bewegliche Basketballkörbe mit einem Ständer und einem befüllbaren Standfuß sind sehr beliebt. Eine Korbanlage mit Rollen wird zur Attraktion im Hinterhof oder auf dem Sportplatz. Der mobile Basketballständer bietet einige entscheidende Vorteile gegenüber dem Spiel auf den Korb am Backboard an der Wand.

Fahrbares Basement

Portable Basketballständer sind, wie der Name schon vermuten lässt, transportierbar bzw. mobil. Du kannst den Basketballständer jederzeit durch die Rollen umstellen, und bist somit nicht auf einen Ort beschränkt. Diese Korbanlagen punkten also mit ihrer Mobilität: Du kannst deinen Basketballkorb hinstellen, wo du ihn haben möchtest, und nach dem Spielende einfach wegfahren und verstauen.

Der Standfuß wird mit Sand oder Wasser gefüllt und verleiht dem gesamten Konstrukt dadurch Stabilität. Achte beim Kauf eines rollbaren Basketballkorbs darauf, dass dieser Standfuß massiv gebaut ist und viel Volumen fasst. Kleine Standfüße ohne das nötige Volumen solltest du vermeiden. Sie machen den Korb wackelig und instabil, wenn ein Basketball gegen das Backboard trifft. Hier gilt: lieber etwas mehr Geld in die Hand genommen als am falschen Ende gespart.

Bespielbarkeit unter dem Korb

Zudem wirst du nicht durch eine Wand direkt hinter dem Korb eingeschränkt, sodass du Korbleger oder andere Bewegungen zum Korb leichter umsetzen kannst. Dies schafft ein deutlich besseres und realistischeres Spielerlebnis, ähnlich wie man es aus den top Basketball-Ligen der Welt kennt.

Höhenverstellbar

Einige Modelle lassen sich in der Höhe verstellen, was sie für eine große Zielgruppe passend macht. Kinder sollten nicht direkt auf Profi-Korbhöhe spielen, da sie ihre Wurftechnik dann nicht sauber ausführen können. Mit höhenverstellbaren Varianten können sie sich Schritt für Schritt an die Profihöhe herantasten.

Vorteile Nachteile
nicht ortsgebunden, beliebig einsetzbar, mobil günstige Modelle können leicht kippen oder sind wackelig
es wird keine Wand zur Montage benötigt einige Modelle geben bei Aufprall des Basketballs zu sehr nach
bessere Trainingsmöglichkeiten durch Bespielbarkeit unter dem Korb Kinder benötigen bei der Aufstellung meistens Hilfe von Erwachsenen
viele Modelle sind höhenverstellbar Wasser und Sand werden zusätzlich benötigt, um Stabilität zu gewährleisten
ein mit Wasser/Sand befüllter Standfuß ist aufgrund des Gewichts nur schwer zu bewegen

4. Im Boden verankerte Basketballanlage (InGround)

Stationäre Basketballständer sind die Königsklasse der Basketballkörbe für den privaten Gebrauch!

Die Besonderheit dieses Basketballkorbs liegt in erster Linie darin, dass er im Boden verankert wird und dadurch extrem stabil ist. Mit ihm kann äußerst robust und professionell gespielt werden.

Auch hier hat man den großen Vorteil der Bespielbarkeit unter dem Korb! Zudem sind nahezu alle Modelle höhenverstellbar.

Kein Schnäppchen, aber sein Geld allemal Wert!

Vorteile Nachteile
bietet die besten Trainingsmöglichkeiten (auch Dunkings sind möglich) hoher Preis
es wird keine Wand zur Montage benötigt großer Aufwand bei der Montage und Fixierung der Bodenplatte
Bespielbarkeit unter dem Korb
viele Modelle sind höhenverstellbar
sehr stabil und robust
extrem witterungsbeständig

Schon gewusst?

Auch eine fest verankerte Basketballkorbanlage kann mobil sein. Durch das standardisierte Anchor Kit kann man den Korb je nach Belieben ganz einfach woanders platzieren. Lediglich ein neues Set der Anchor Kit-Verstrebungen muss neu im Boden einbetoniert werden.

Fazit – Welche Basketballanlage ist am besten für mich geeignet?

Welche Art von Basketballkorb wir dir empfehlen können, hängt letztlich davon ab, wie viel Platz du zur Verfügung hast und wie viel Geld du bereit bist, auszugeben. Für das bestmögliche Basketballerlebnis und dem dafür vorhandenen Platz ist der InGround Basketballständer die absolut richtige Entscheidung, denn hier hast du die top Trainingsmöglichkeiten, da du verschiedene Höhen einstellen kannst und dein Spiel nicht durch eine Wand eingeschränkt ist.

Um den Spielspaß in vollen Zügen zu genießen und vor allem auch um sich weiterzuentwickeln (deine Leistung steigern!), ist es essenziell, dass man die Möglichkeit hat den Korb auf Originalhöhe einzustellen, einen Ring mit Federung hat und robuste, qualitativ hochwertige Materialien verbaut wurden. Wer günstig kauft, kauft 2x oder verliert schnell den Spaß am Basketball-Spiel.

Manche günstigen Modelle überleben nur 1 Sommer …

Ein Korb mit Standfuß und Rollen ist natürlich unglaublich praktisch, leider sind die meisten Modelle aber minderwertig. Aber es ist durchaus möglich, dass ein Basketballständer mobil, höhenverstellbar und stabil ist. Das ist kein Widerspruch! Ein großer Standfuß, ein starker Ständer, ein hochwertiges Backboard und ein Ring mit Federung machen es möglich. Zu beachten gilt dennoch, dass mobil nicht gleich mobil ist. Wenn der Standfuß gefüllt ist, ist er nur sehr schwer zu transportieren. Also quasi immobil in dem Moment. Ihn zu entleeren ist relativ aufwendig.

Wenn du eine hochwertige Basketballanlage kaufst und auf ein paar Details achtest, werden du und/oder deine Kinder (und deren Freunde) lange Freude damit haben.


Weiterlesen: Wichtige Komponenten eines Basketballkorbs

"Qualitätsmerkmale - Worauf muss ich beim Kauf eines Basketballkorbs achten?" Den Artikel dazu kannst du hier lesen.